Wow, was für ein Saisonstart

Am vergangenen Samstag empfingen unsere Jungs die Witterschlick Fighting Miners. Zahlreich trotzten die Zuschauer dem kalten Aprilwetter und heizten die Stimmung ordentlich an.

Im ersten Drive der Saison waren zunächst die Miners am Zug. Nach kurzer Anfangsnervosität unserer Defense konnte Witterschlick einigen Raumgewinn erzielen, jedoch nicht Punkten. In der Folge konnte unsere Offense zeigen wie hart sie in der Off-Season gearbeitet hat und belohnten sich mit den ersten Punkten zum 6:0, und mit dem Extrapunkt zum 7:0. Doch Witterschlick ließ sich davon nicht beeindrucken. Nach gutem Drive glichen die Miners zum 7:7 aus. Punktgleich ging es ins zweite Quarter.

 

Jetzt waren sowohl unsere Offense als auch die Defense hellwach. Während die Offense mit 2 TDs, einem verpassten PAT und einer erfolgreichen Two-Point Conversion auftrumpfte, ließ die Defense bis zur Halbzeit nichts mehr anbrennen. Damit stand es 21:7 für unsere Ronin.

 

 

In der zweiten Halbzeit konnten zunächst die Defenses beider Teams die gegnerische Offense stoppen. Also legte unsere Offense noch eine Schippe drauf und konnte mit TD und erfolgreichem PAT auf 28:7 erhöhen. Im letzten Quarter ließ unsere Defense trotz enormen Drucks und no-Huddle Offense der Miners nichts mehr zu, sodass unsere Jungs das Spiel verdient mit 28:7 für sich entscheiden konnten.

 

 

Wir danken unserem fairen Gegner für ein tolles Spiel, den Zuschauern für die super Stimmung und der Orga sowie allen Helfern für den gelungenen Saisonstart. Besonders unsere Ladies hatten an der Sideline wieder alles im Griff.

Am 03.06. geht es weiter mit dem ersten Auswärtsspiel bei den Troisdorf Jets.

 

 

WE ARE!

 

 

 

 

 

← Seconds and Inches Letztes Spiel und Saisonende der Ronin Herren →

Hinterlasse einen Kommentar

Keine Kommentare möglich